Unsere aktuellen Wegbegleiter: Amonet+ Imhotep

Die Geschichte der beiden:

 

In guter alter Tradition benennen wir alle unsere Katzen nach ägytischen Göttern bzw. Herrscherinnen und Herrschern - idealerweise sogar mit inhaltlichem Bezug!

 

Im Falle von Amonet, auch Amaunet, die Verborgene, weil sie sich nach dem Kauf permanent versteckt hat.

 

Deshalb mussten wir auch noch ihren Bruder, Imhotep, nachholen; sein Name bedeutet bezeichnenderweise „der Friedensstifter“, weil seine Schwester ohne ihn nicht reinlich war und damit Ärger gemacht hat!

 

Das Foto zeigt beide am 8.7.2009 kurz nach Ihrem Einzug.

Besonderheiten:

 

Beide sind vollblütige Draußen-Katzen, die schon jede Menge an Tieren eingeschleppt haben:

  • Mäuse aller Arten
  • Fledermäuse
  • Vögel
  • Reptilien
  • Maulwürfe

Leider sind viele der Tiere noch lebendig, wenn sie uns beschenken...